Niger

Wasser für Pflanzen und Vieh

Abgesehen von einigen grösseren Bewässerungsperimetern (Niger-Fluss, Galmi, etc.) wird im Niger Bewässerungswasser noch weitgehend von Hand gefördert. Während der Trockenzeit wird vielerorts Wasser aus den Kori (temporäre Wasserläufe) gefördert. Bewässerungsanlagen entlasten Frauen vom stundenlangen Wasserschleppen, und Viehtränken helfen Hirten, ihre Tiere zu versorgen. Im Niger arbeitet Aqua Alimenta direkt mit Gemeindebehörden und mit SWISSAID.

 

Karte