Interview mit einem Bauern aus Madagaskar

Rakotofiringa Théotime, Bauer aus Madagaskar, erzählt, wie Kleinbewässerung sein Leben verändert hat

Wie sehen Sie die heutigen Lebensbedingungen der madagassischen Bäuerinnen und Bauern?

Sie möchten sich aus ihrer demütigenden Situation befreien. Wer aber hilft ihnen dabei? Niemand fühlt sich verantwortlich für ihre dramatische Lebenslage.

Hat Kleinbewässerung einen Einfluss auf diese Situation?

Aufgrund minderwertigen Saatguts erlitten wir kürzlich grosse Verluste bei der Tomatenpro-duktion. Die Abnehmer weigerten sich, unsere Ernten zu kaufen, obwohl wir unser gesamtes Hab und Gut investiert hatten.

Wir standen von heute auf morgen vor dem Nichts. Wie durch ein Wunder kam die Bewässe-rungsanlage von Aqua Alimenta genau zum richtigen Zeitpunkt. Dank ihr konnten wir unsere Äcker während der Trockenzeit anpflanzen. Selbst wenn der Regen ausblieb oder zum fal-schen Zeitpunkt kam, spendete sie uns zuverlässig Wasser. Mit dem Gemüse, das wir nun ernten, machen wir unsere Einbussen wieder wett. Verdorrte Felder und hungrige Mägen gehören hoffentlich bald der Vergangenheit an.

Wirkt sich veränderte Bewässerung auch auf Ihren Alltag aus?

Die Kleinbewässerungsanlage steht uns zur Seite wie keiner hier weit und breit. Dank ihr bleibt uns sogar Zeit für andere Aktivitäten und persönliche Bedürfnisse. Wir sind selbststän-diger. Ausserdem gibt es über den Wasserverbrauch und die Wassernutzung weniger Kon-flikte. Vorher gerieten wir uns öfters in die Haare.

Wie lautet Ihr Fazit?

Wir wissen Euren ehrlichen Rat und Eure wertvolle Hilfe zu schätzen. In unserem täglichen Kampf gegen Hunger und Armut habt Ihr uns als vollwertige Partner behandelt. Auf der ei-nen Seite wurden wir sachlich über die Wirksamkeit dieses Arbeitsgeräts aufgeklärt. Auf der anderen Seite habt ihr uns grosses Vertrauen entgegengebracht und uns Zahlungserleichte-rungen gewährt. Als Pumpenbesitzer kann uns niemand mehr als zurückgeblieben abstem-peln. Wir machen Fortschritte. Ich denke, dass wir langfristig Herr über unsere Probleme werden.